Werner Makowski

aus Lutherstadt Eisleben, Literatur, Landesstipendiat - Aufenthalt: 01.07.2014 - 30.09.2014

 

Kurzvita

Werner MakowskiWerner Makowski

  • geboren am 18.08.1950 in Lutherstadt Eisleben (Sachsen-Anhalt)
  • 1969 Abitur und Studium der Chemie in Halle
  • seit 1973 Arbeit in verschiedenen Chemiebetrieben
  • 1982-85 Direktstudium am Literaturinstitut Leipzig
  • lebt in Lutherstadt Eisleben

Kontakt

Werner Makowski

Scheffelweg 6

06317 Seegebiet Mansfelder Land OT

034774 700635 / 0171 4427183

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitsproben

Bibliografie

Der Untergang des Hauses Usher, Stück nach E. A. Poe, Uraufführung in der Fassung des Puppentheaters Halle, 1996
Aus Charons Kahn, Gedichte 1997, 2. überarbeitete Auflage 1998, Halle
Räuberchen, Filmerzählung, 2004
Stille Gesellschaft, Gedichte, Verlag Andre Thiele, Mainz 2009
In Bausch und Bogen, Parodien und heitere Gedichte, Verlag Andre Thiele, Mainz 2011
Sonette bei den Brombeeren, zusammen mit Ralf Meyer, mdv Halle 2013

Termine

Keine Termine gefunden
Altmarkkreis Salzwedel      Sachsen-Anhalt Kultusministerium