Geschichte

Das Gebäude ist seit 1990 im Besitz des Landkreises. Es wurde 1990/91 mit Mitteln des Landkreises im Rohbau grundsaniert. Das Haus verfügt über zwei Wohneinheiten in der oberen Etage. Im Erdgeschoss gibt es einen Versammlungs- und Ausstellungsraum. Der Hof des Künstlerhauses und die an der historischen Stadtmauer gelegenen Nebengebäude sind als Atelier und Werkstatt ausgebaut. 
Seit 1997 erhalten Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit, im Künstler- und Stipendiatenhaus Salzwedel für eine begrenzte Zeit zu arbeiten und ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vorzustellen. Damit wird das Ziel verfolgt, zeitgenössische Kunst , Literatur und Musik bekannt zu machen und das Verständnis für Kunst in der Bevölkerung zu fördern. Die Künstler kommen aus Sachsen-Anhalt, anderen Bundesländern sowie aus dem Ausland. Der Altmarkkreis Salzwedel stellt die Wohnungen kostenlos zur Verfügung. Lediglich dieTelefon- und Internetgebühren sind durch die Stipendiaten zu begleichen.

Termine

Keine Termine gefunden
Altmarkkreis Salzwedel      Sachsen-Anhalt Kultusministerium