Anna Dorothea Eiber

aus Köln, Bildende Kunst, Landesstipendiatin – Aufenthalt: 21.10.2014 – 20.12.2014

Kurzvita
1979 in Schorndorf geboren
mit drei Geschwistern im schwäbischen Remstal aufgewachsen
1995 Mittlere Reife, Reinhold-Nägele-Realschule
1995 – 1998 Ausbildung zur Steinbildhauerin, Preisträgerin der Buhl-Stiftung, Bundessiegerin für „Die Gute Form“
1999 – 2002 Stipendiatin in der „Begabtenförderung des Bundesministeriums für Forschung, Wissenschaft und Bildung“
2001 Gaststudium an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle a.d. Saale
seit 2001 regelmäßige Assistenz bei der Künstlerin Ursula Huth (Glas), Tübingen
2002 – 2009 Studium an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle,Diplom der bildenden Künste
2012 – 2014 Aufbaustudium an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle
2009-2014 ATELIER ANNA EIBER in Schorndorf
Ausstellungen u.a.:
2005/ 2006 Projektrealisierung Betonrelief für die Kinder- und Jugendpsychiatrie, St. Elisabeth/St. Barbara Krankenhaus, Halle
2007 Beteiligung, „second life“ kunstraum 320, Köln
2008 Einzelausstellung, Bilderwand Manufaktur, Schorndorf
2008-2014 Beteiligung, „Schorndorfer Kunstnacht“
2008-2014 Beteiligung, Jahresausstellung, KV Schorndorf
2009 Beteiligung, „geschnitten und gedruckt“ Kulturhuef, Luxemburg
2009 Beteiligung, „Heimweh“, kunstraum 320, Köln
2009 Einzelaustellung, „hinterher weiß man mehr“, Rathaus Winnenden
2009 Schorndorfer Edition 20, Schorndorf
2011 Einzelausstellung, „Einzellteile“, Zehntscheuer Münsingen (K)
2011 Beteiligung „Schnittmuster“, kunstraum 320, Köln
2012 Einzel. „Aprés, nous en savons plus“, la cour des arts, Tulle, Frankreich
2012 Beteiligung „Klein&Fein“ kunstraum 320, Köln
2012 Beteiligung „Kunststraße“„Rue des Art“ „Strada.dell´Arte“ (D/F/I)…
2012-2013 Beteiligung „entschieden indirekt“ XYLON Deutschland und Gäste, Spendenhaus Reutlingen, Niebühl, Offenburg, Witten Brüssel
2013 21. Künstlermesse Karlsruhe, Karlsruhe (K)
2013 „IN FORMATION 450-2“, Ausstellungshalle Hawerkamp, Münster
2014 Holzschnitt-Symposium „Garten Eden“, Schorndorf
2014 Beteiligung „Garten Eden“, Stadtkirche, Schorndorf, (K)
Kontakt

Anna Dorothea Eiber

Honschaftsstraße 320

51061 Köln Höhenhaus

www.anna-eiber.de

mobil: 0172 73 60 168

anna.dorothea.eiber@googlemail.com

Arbeitsproben

Bibliografie

Der Untergang des Hauses Usher, Stück nach E. A. Poe, Uraufführung in der Fassung des Puppentheaters Halle, 1996
Aus Charons Kahn, Gedichte 1997, 2. überarbeitete Auflage 1998, Halle
Räuberchen, Filmerzählung, 2004
Stille Gesellschaft, Gedichte, Verlag Andre Thiele, Mainz 2009
In Bausch und BogenParodien und heitere Gedichte, Verlag Andre Thiele, Mainz 2011
Sonette bei den Brombeeren, zusammen mit Ralf Meyer, mdv Halle 2013