Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Inken Hemsen

aus Hamburg, Bildende Kunst, Stipendiatin des Fördervereins- Aufenthalt: 23.03.2018 – 04.05.2018

Kurzvita

Studium an der Hochschule für Künste Bremen, Fotografie, Grafik und Kunst 1993 – 1999

Studienjahr Freie Kunst an der Kunsthochschule in Bergen, Norwegen 1998 – 1999

Diplom, Hochschule für Künste Bremen, 1999

Projekte in Englischen Landschaftsgärten des 18. Jahrhunderts in England und Irland, in Norddeutschland, im Gartenreich Dessau Wörlitz, im Inlandregenwald der West Kootenays, B.C. Kanada und im Wendland

 

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)

2017 Ways in Water Drahtobjekt, Teilnahme an der Gruppenausstellung Memory Pallaces, Oxygen Art Centre Nelson, Kanada

2015 Begegnung mit Orten, Fotogramme, Objekte im Shambhala Zentrum Hamburg

2013 Artist in Residence im Oxygen Art Centre, Nelson, B.C. Kanada, Ausstellung Sense Tracks Elements, Zeichnungen, Drahtobjekte, Lichtkästen

 

Projekte und Ausstellungen im Gartenreich Dessau Wörlitz:

2013-2014 Gruppenausstellung Künstlerinnen im Georgium 2006-2012, mit Originalzeichnungen der 5 Tafeln mappae animadversionis Bewegungen und Geräusche im Park Georgium, im Fremdenhaus, Georgium, Dessau, Projekt gefördert vom Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V. Dessau, Anhaltische Gemäldegalerie Dessau

2009 – 2010 Beobachtungen der Lebendigkeit verschiedener Überschwemmungsphasen im Elbvorland, gefördert vom Anhaltischen Kunstverein Dessau, Ausstellung Wasser wandeln Wiesen, Fotogramme, Zeichnungen, Lichtkästen, Orangerie Schloss Georgium, 2010

2008 – 2010 mappae animadversionis, 5 Tafeln mit Aufzeichnungen von Bewegungen und Geräuschen im Park Georgium. Außerdem Führungen im Park. Projekt gefördert vom Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V. Dessau

2008 Teilnahme an der Gruppenausstellung vom Gartenreich zum Bauhaus – Berührungen und Reflexionen, mit Drahtkarten, Sinneseindrücke im Park Georgium, Orangerie Schloss Georgium, Anhaltischer Kunstverein Dessau

2007 Spuren in Landschaftsgärten, England, Ausstellung im Fremdenhaus, Georgium, Projekt gefördert vom Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V. Dessau, Anhaltische Gemäldegalerie Dessau

2010 – 2011 Teilnahme an dem Projekt Disjecta Fragmen Communitis von Robert Williams & Jack Aylward Williams mit Aufzeichnungen von Glasfragmentfunden in Norddeutschland, Fotogrammkarten,  Gruppenausstellung Trial and Retrieval in the World of Glass, St. Helens, England, 2011

2009 Perception of Landscape, Ausstellung, Cumbria College of the Arts, Carlisle, England

2006 Tracing Movements, Zeichnungen, Beobachtungen von Bewegungen und Geräuschen auf der Außenalster Hamburg. Teilnahme an der Gruppenausstellung site samples 1#2, Galerie für Landschaftskunst, Hamburg

2001 DAAD Stipendium für England und Irland, Studien in 12 Englischen Landschaftsgärten des 18. Jahrhunderts, von West Sussex über Wicklow nach Yorkshire, Zeichnungen, Fotografien, Texte, Objekte

1999 Stipendium Tromsø, auf den Spuren nomadischer Kartografie, Kunsthochschule in Bergen, Norwegen

Kontakt

Inken Hemsen
Zickzackweg 31
22605 Hamburg

Tel.: 040 18045743
E-Mail inken.hemsen@online.de

Arbeitsproben