Thorsten Fleischer

aus Dresden, Bildende Kunst, Landesstipendiat – Aufenthalt: 01.01.2015 – 31.03.2015

Kurzvita

Thorsten Fleischer

geboren am 22.09.1977 in Dresden

  • 1991 – 92 Abendschule an der HfBK Dresden
  • 1992 – 97 Schule des Sehens und Gestaltens e.V. unter Leitung von Prof. Stengel
  • 1995 – 98 zusätzliche Abendaktkurse an der HfBK unter Leitung von Petra Kasten und Sandor Doro
  • 1998 – 2004 Studium der Malerei an der HfBK Dresden
  • 2004 Diplomabschluss
  • 2004 – 2006 Meisterschülerstudium an der HfBK bei Prof. Kerbach
  • seit 2006 freischaffend als Kunstmaler
Kontakt

Thorsten Fleischer

Breitscheidstraße 66

01237 Dresden

mobil: 0178/1395156

thorstenfleischer@gmx.net

www.thorstenfleischer.de

Arbeitsproben

  • 2015 Arbeitsstipendium Künstlerhaus Salzwedel
  • 2015 Teilnahme an der 4. Künstlermesse Dresden
  • 2014 Teilnahme an der Mitgliederaustsellung »Paradiesgarten« des Neuen Sächsischen Kunstvereins
  • 2014 Teilnahme an der 3. Künstlermesse Dresden
  • 2013 Ausstellungsbeteiligung »Galerie der Freundschaft« Matthias Schroller
  • 2013 Teilnahme an der 2. Künstlermesse Dresden
  • 2012 Teilnahme an der DNN-Kunstauktion 2012
  • 2012 Teilnahme an der Rathaus-Ausstellung »Wandlung« Dresden
  • 2012 Teilnahme an Kunst im Schloss Lauterbach
  • 2012 Teilnahme an der Rathaus-Ausstellung »Brüche« Dresden
  • 2012 Teilnahme am Meißner Grafikmarkt (Albrechtsburg Meißen)
  • 2012 Teilnahme an der 1. Künstlermesse Dresden
  • 2011 Einzelausstellung im IBZ Dresden
  • 2011 Teilnahme an der DNN-Kunstauktion 2011
  • 2011 Teilnahme an der SZ-Kunstauktion 2011
  • 2011 Teilnahme am SZ-Kunstmarkt 2011
  • 2011 Teilnahme am Meißner Grafikmarkt
  • 2011 Ausstellungsbeteiligung Föhn 2011
  • 2011 Ausstellungsbeteiligung am Messeauftritt »room & style« des Künstlerbundes Dresden e.V:
  • 2010 Teilnahme an der DNN-Kunstauktion
  • 2010 Gemeinschaftsaustellung »Kopf an Kopf« der Galerie Mitte Dresden
  • 2010 Gemeinschaftsaustellung »Schwebende Ausstellung« der Centrum Galerie Dresden
  • 2010 Teilnahme an der Neuaufnahmen-Ausstellung des Künstlerbundes Dresden e.V